Was ist die Millennial Pause?

Die Generation der Millennials (etwa 1980 bis 1999) ist die erste, die mit dem Internet, Social Media und deren technischen Möglichkeiten aufgewachsen ist.
Da jedoch die Technik (wie z.B. Digitalkamera) bei Betätigung oft erst mit Verzögerung funktionierten, warteten Millennials bevor sie z.B. in die Kamera sprachen.

Auch wenn die Technik bzw. Aufnahmen heute nicht mehr mit Verzögerung starten – sofern man neuere Geräte nutzt – neigen Millennials weiterhin aus Gewohnheit dazu, 1 bis 2 Sekunden zu warten.

Aber wer spricht denn über diese Pause?

Besonders auf TikTok ist die Millennial Pause ein Thema. Vor allem Gen Z (Ende 1990er bis etwa 2012) hat diese Internet-Gewohnheit zum Thema gemacht und findet diese Angewohnheit zum Teil kurios und veraltet. Man erkenne demnach, wer ein Millennial ist.

Ist diese Pause lediglich ein Hinweis auf das Alter?


Abschließend ist das schwer zu beurteilen. Es mag ein Relikt vergangener Zeiten sein, aber in Video- und Filmproduktionen ist es gängige Praxis nicht sofort zu sprechen. Erst im Videoschnitt erkennt man die Wichtigkeit einer Pause vor und nach einer Szene, da hier z.B. Blenden genutzt werden können. Auch ist die Gefahr geringer den ersten Laut eines Wortes zu verlieren, wenn eine Pause getätigt wird.

Daher ein klares Jein für die letzte Frage.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: